Kompetenz statt Demenz

Die Relevanz der Demenz wird in diesen Zahlen deutlich: 1,5-2.0 Millionen Betroffene in Deutschland, 10 Millionen in Europa und 35,5 Millionen weltweit im Jahr 2016 Prognose bis 2050: weltweit 115 Millionen. Wie lassen sich Demenz-Erkrankungen verhindern und welche Lebensstil-orientierten Behandlungsformen gibt es? Wie und wo erlange ich Kompetenz zu diesen Themen?

Mehr erfahren

Kompetenz statt Demenz

Die Relevanz der Demenz wird in diesen Zahlen deutlich: 1,5-2.0 Millionen Betroffene in Deutschland, 10 Millionen in Europa und 35,5 Millionen weltweit im Jahr 2016 Prognose bis 2050: weltweit 115 Millionen. Wie lassen sich Demenz-Erkrankungen verhindern und welche Lebensstil-orientierten Behandlungsformen gibt es? Wie und wo erlange ich Kompetenz zu diesen Themen?

Mehr erfahren

Was ist Demenz?

„Demenz“ ist ein Sammelbegriff für über 60 bisher bekannte Formen der Gedächtnisschwäche; die bekannteste und auch häufigste Form ist die „Alzheimer-Demenz“.

Mehr erfahren

Gehirn & Körper

Weder das Alter noch die Gene sind Ursache für eine Alzheimer-Erkrankung, sondern ein Defizit in verschiedenen Lebensbereichen, das sich meistens erst im Alter bemerkbar macht. Und wie hängt das alles Zusammen?

Mehr erfahren

Praktische Hilfe

Erste Hilfe für

"GEFÄHRDETE"

Mehr erfahren

Erste Hilfe für

"ANGEHÖRIGE"

Mehr erfahren

Erste Hilfe für

"PFLEGENDE"

Mehr erfahren
Dr. med. Michael Nehls

Seit 2011 hat Dr. Nehls mehrere Bücher über die aus seiner evolutionsbiologischen Sicht notwendigen Verhaltensveränderungen für ein gesundes Altern veröffentlicht, in denen er seine eigene Verhaltenstheorie der Alzheimer-Entstehung und darauf aufbauend eine Präventionsstrategie entwickelt. Für seine Alzheimer-Forschung ist ihm 2015 der Hanse-Preis für Psychiatrie verliehen worden. Michael Nehls unterstützt das Projekt inhaltlich auch mit seinem Therapieleitfaden für Ärzte.

Mehr Infos

Dr. med. Markus Bock

Dr. Bock ist Arzt mit eigener Praxis in Berlin. Er ist zudem Dozent für Neurobiologie und Neuropsychologie an der IB Hochschule Berlin im Fachbereich angewandte Psychologie und war als Neurowissenschaftler bis Februar 2017 an der Charité Universitätsmedizin Berlin tätig. Seit 2007 arbeitet er in der klinischen Forschung sowie zwischen Juni 2011 und Februar 2017 in den Hochschulambulanzen für Neuroimmunologie und Lipidologie an der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Er leitet u.a. eine Studie zur adaptierten ketogenen Diät und kalorischer Restriktion bei Patienten mit Multipler Sklerose und beherrscht verschiedene Methoden zur Charakterisierung des Zellstoffwechsels am Menschen.

Mehr Infos

Ulrike Gonder

Ulrike Gonder ist Diplom-Oecotrophologin (Ernährungswissenschaftlerin) und Netzwerkpartnerin der Akademie für menschliche Medizin. Seit 1994 arbeitet Sie selbstständig als freie Wissenschaftsjournalistin, Buchautorin, Referentin und Dozentin und engagiert sich für einen „genussvoll-kritischen“ Blick auf unsere Ernährung. Sie publiziert regelmäßig Literaturstudien, Leserbriefe und Fachartikel, angefangen über Themen wie Ernährung in der Onkologie und Diabetes bis hin zu „low carb“-Rezeptbüchern für Einsteiger oder auch zur ketogenen Ernährung. Außerdem beschäftigt Sie sich mit kritischen Themen in der aktuellen Diskussion, wie z.B. in dem Buch „Ethisch essen mit Fleisch“ (Übersetzung von Lierre Keiths „The Vegetarian Myth“).

Mehr Infos

Maria Beatriz Harouche Vieira, MD

Maria Beatriz Harouche Vieira ist eine vom Direktorium der Brasilianischen Akademie für Neurologie zertifizierte Neurologin. Sie arbeitete 9 Jahre lang in der Behandlung von Patienten mit neurologischen Erkrankungen und war bis Ende 2015 Teamkoordinatorin der neurologischen Abteilung des Krankenhauses Rios D'Or - Rio de Janeiro - Brasilien. Sie hat einen breiten praktischen und theoretischen Hintergrund in der Behandlung von neurologischen Erkrankungen. Seit 2018 arbeitet Sie mit der Akademie für menschliche Medizin zusammen und koordiniert den internationalen Teil des "Kompetenz statt Demenz" Projektes.

Mehr Infos

Dr. med. Brigitte Karner & Dr. med. Wolfgang Karner

In der Praxis für Prävention und ganzheitliche Medizin betreiben Dr. med. Brigitte Karner und Dr. med. Wolfgang Karner das 1. biologische Alzheimer-Therapiezentrum in Freiburg. Auf Basis ihrer mehr als 20-jährigen Erfahrung in der Prävention und Therapie chronischer Erkrankungen, behandeln und beraten die Mediziner dort seit Ende 2015 erfolgreich Alzheimerpatienten und deren Angehörige.

Mehr Infos

Dr. phil. Mareike Schwed

Die Neurowerkstatt unter der Leitung der Sportwissenschaftler Dr. Mareike Schwed und Tobias Trost unterstützt Menschen, die an Multiple Sklerose oder Morbus Parkinson leiden, dabei, Ihre Fähigkeiten zielführend einzusetzen und entwickelt gemeinsam mit ihnen Trainingslösungen, die sich in Ihrem Alltag umsetzen lassen. Die Demenz ist eines neues Entwicklungsgebiet für die Neurowerkstatt, wobei die Bewegung als einer der Schlüsselfaktoren für den Erhalt und die Wiedererlangung geistiger Fähigkeiten verstanden wird.

Mehr Infos

SPENDEN

Unterstützen Sie uns jetzt!